Gesangspause


Liebe Freunde,
das Quintett bedankt sich auf diesem Wege für die vielen Beileidsbekundigungen anlässlich des plötzlichen Todes von unserem lieben Franz.

Da unser 1. Tenor, Otto Knabl aus persönlichen Gründen nicht mehr mitsingen kann, sind wir als Kleingruppe nicht mehr gesangsfähig und können daher vorerst auch keine Auftritte wahrnehmen.
11. Jänner 2019, Der Obmann



 

Plötzlicher Tod unseres Sangesbruders Franz Schabus


Tief getroffen müssen wir bekanntgeben, dass unser langjähriger Sangesbruder und Freund, unser lieber Franz Schabus auf tragische Weise plötzlich verstorben ist.
Die Stimme von unserem 2. Bass Franz ist leider für immer verstummt, wird aber in unseren Sängerherzen weiter erklingen.
Wir, deine Sangesbrüder vom Quintett Afritz am See, können dir lieber Franz nur mehr Danke sagen, für die vielen gemeinsamen schönen und unvergessenen Stunden.
Ruhe in Frieden.
15. Dezember 2018

 

Nachlese Kleingruppensingen 2018


Kürzlich lud das Quintett Afritz am See wieder zum traditionellen Kleingruppensingen in das Kulturhaus in Afritz am See. Die alle 2 Jahre stattfindende Veranstaltung wurde bereits um 9. Mal durchgeführt.
Obmann Friedl Pessentheiner konnte in dem bis auf den letzten Platz gefüllten Kultursaal neben vielen Gästen, Freunden, Abordnungen örtlicher und auswertiger Chöre und Kleingruppen sowie Fans aus Nah und Fern den „Hausherrn“ Abg.z.NR. Bgm. Maximilian Linder, Kulturausschussobmann Markus Karisch, Bgm. der Marktgemeinde Treffen Klaus Glanznig, Pfarrer Mag. Michael Guttner und Diakon Theo Srienz begrüßen.
Als musikalische Gäste des Quintetts Afritz am See waren diesmal mit dabei: das gemischte Quartett „FINAPLUS“, das „Quintett der Brüder Smrtnik“, das „Quartett Almrose Radenthein“ und das Harmonikaduo „Manuel und Christian“.
Die sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Darbietungen aller mitwirkenden Ensembles begeisterten bei toller Stimmung das Publikum. Auch Friedl Pessentheiner verstand es wieder, in seiner lockeren und humorvollen Art und Weise als Sprecher durch den Abend zu führen.
So dauerte dieses überaus erfolgreiche Kleingruppensingen in geselliger Runde bei Musik und Gesang noch mehrere Stunden an.
Aus gegebenem Anlass verkündete Bgm. Max Linder im Zuge seiner Grußworte kurz vor der Pause, dass die Gemeinde Afritz am See eine Spende für die Opfer der Sturmkatastrophe 2017 im Großraum Bad Eisenkappel beschlossen hat. So ersucht er auch das anwesende Publikum um eine diesbezügliche Spende in die dafür bereit gestellten Spendenboxen. Nach Ende der Veranstaltung kann Bgm. Linder dem anwesenden Leiter des Quintetts der Brüder Smrtnik und gleichzeitig Bgm. der Gemeinde Bad Eisenkappel, Franz Josef Smrtnik, eine sehr beachtliche Spendensumme bekannt geben. An dieser Stelle sei allen Spendern ein ganz herzliches Danke für diese Unterstützung gesagt.
Das Quintett Afritz am See bedankt sich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich bei allen Mitwirkenden, Mitarbeitern, Gönnern und Freunden, die mitgeholfen haben, das Kleingruppensingen 2018 wieder zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Ganz besonderer Dank aber auch nochmals an unser begeistertes Publikum.
Auf Wiedersehen beim nächsten Kleingruppensingen in Afritz am See.
Bilder vom Kleingruppensingen werden in Kürze in der Rubrik galerie zu sehen sein.


Veranstaltungen (March 2019)
MonTueWedThuFriSatSun
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Momentan gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen.
Nähere Informationen finden Sie in der Rubrik "Veranstaltungen".
1 |  | 2 |  | 3 |  | 4 |  | 5 |  | 6 |  | 7 |  | 8 |  | 9 |  | 10 |  | 11 |  | 12 |